Das mBook Russ­land­deut­sche Kul­tur­ge­schich­te des Insti­tuts für digi­ta­les Ler­nen hat in der Kate­go­rie Non-Fic­tion den eBook Award 2017 gewon­nen, der auf der Frank­fur­ter Buch­mes­se ver­ge­ben wird.

Für das Insti­tut für digi­ta­les Ler­nen in Eich­stätt (IdL) ist die­se Ehrung ein wei­te­rer wich­ti­ger Erfolg, der zeigt, dass Digi­ta­li­sie­rung der Bil­dung in allen Lern­zu­sam­men­hän­gen und für alle Lern­er­grup­pen mög­lich und sinn­voll ist. Das prä­mier­te mBook Russ­land­deut­sche Kul­tur­ge­schich­te ist ein html-basier­tes digi­ta­les Schul­buch für schu­li­sche und außer­schu­li­sche Nut­zung. Es zeigt, wie eine grup­pen­spe­zi­fi­sche Dif­fe­ren­zie­rung im Geschichts­un­ter­richt auf der Grund­la­ge bestehen­der Lehr­plä­ne mög­lich ist, ohne das behan­del­te The­ma dabei unan­ge­mes­sen zu ver­kür­zen oder die ‘Stoff­men­ge’ über die Maßen auf­zu­blä­hen. Das mBook Russ­land­deut­sche Kul­tur­ge­schich­te arbei­tet daher sehr stark exem­pla­risch, bezieht ande­re Fächer wie Volks­kul­tur, Poli­tik und Sozio­lo­gie ein und nutzt unter­schied­li­che media­le Prä­sen­ta­ti­ons­for­men. Die Geschich­te der Russ­land­deut­schen kann in Grup­pen, die sich aus Ler­nen­den unter­schied­li­cher Abstam­mun­gen und kul­tu­rel­ler Prä­gun­gen zusam­men­set­zen, bei­spiel­haft genutzt wer­den, um die Grund­fra­gen der Geschich­te auf die Gestal­tung von Gegen­wart und Zukunft zu bezie­hen.

Auf­trag­ge­ber war das Minis­te­ri­um für Kin­der, Fami­lie, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on (MKFFI) in Nord­rhein-West­fa­len. Das Muse­um für russ­land­deut­sche Kul­tur­ge­schich­te in Det­mold stand dem Pro­jekt bera­tend zur Sei­te. Der Lan­des­bei­rat für Ver­trie­be­nen-, Flücht­lings- und Spät­aus­sied­ler­fra­gen des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len hat es unter­stüt­zend beglei­tet.

Der Anstoß zu einem sol­chen Pro­jekt ging von den Russ­land­deut­schen in Nord­rhein-West­fa­len selbst aus. Sie haben seit lan­ger Zeit ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an, die Geschich­te ihrer Grup­pe zu einem akzep­tier­ten und wahr­ge­nom­me­nen Bestand­teil der deut­schen Geschichts­kul­tur zu machen. Und das mit guten Grün­den: Eine gelun­ge­ne Inte­gra­ti­on Russ­land­deut­scher in die deut­sche Gesell­schaft der Gegen­wart ist ohne das Wis­sen über die Geschich­te der Russ­land­deut­schen mit ihren viel­fäl­ti­gen gesell­schaft­li­chen Bezü­gen und Wir­kun­gen auf Iden­ti­täts­bil­dung und bür­ger­schaft­li­ches Bewusst­sein nicht mög­lich.

Als OER zeigt die­ses Pro­jekt zudem, dass sich in der Ver­lags­bran­che inno­va­ti­ve Geschäfts­fel­der im Bereich digi­ta­ler Lehr- und Lern­ma­te­ria­li­en erschlie­ßen las­sen. Sei­ne Inhal­te ste­hen allen Nut­zern zur Ver­fü­gung. Schul­buch­pro­du­zen­ten sind ein­ge­la­den, die gestal­te­risch-media­len Ide­en die­ses mBooks zu prü­fen, zu ver­än­dern oder anders zu kon­tex­tua­li­sie­ren, um eige­ne Erfah­run­gen mit neu­en Pro­duk­ti­ons­wei­sen und opti­mier­ten Prä­sen­ta­ti­ons­for­men zu machen. Als OER ist das mBook Russ­land­deut­sche Kul­tur­ge­schich­te ein Anstoß für die Ent­wick­lung einer neu­en Ent­wick­lungs­kul­tur, die syn­er­ge­ti­sche Effek­te für alle Akteu­re im Schul­buch­be­reich hat. Wir soll­ten im Ver­lags­we­sen eine Ent­wick­ler-Com­mu­ni­ty eta­blie­ren, wie sie in ande­ren Wirt­schafts­be­rei­chen längst gang und gäbe ist.

Die Jury des eBook Awards hebt her­vor, dass das Insti­tut für digi­ta­les Ler­nen mit dem mBook „einen ganz eigen­stän­di­gen Publi­ka­ti­ons­typ ent­wi­ckelt“ hat, „des­sen inno­va­ti­ve Kraft in die­sem Jahr zur Inte­gra­ti­on der mBook-Spar­te ins Port­fo­lio des Cor­nel­sen Ver­lags geführt hat.“ (https://​deut​scher​-ebook​-award​.de/​n​o​m​i​n​i​e​r​u​n​g​e​n​-​2017/)

Das Insti­tut für digi­ta­les Ler­nen dankt der Jury des Deut­schen eBook Awards für Ihr Votum und die Ermu­ti­gung, wei­ter­hin Anstö­ße zur Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Buch­pro­jek­te zu geben, die digi­ta­len Mehr­wert nicht nur behaup­ten, son­dern auch kon­kret rea­li­sie­ren.

Die Digi­ta­li­sie­rung der Bil­dung hat erst begon­nen! Brin­gen wir sie rich­tig ins Rol­len!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:

https://​www​.zum​.de/​p​o​r​t​a​l​/​b​l​o​g​/​Z​U​M​T​e​a​m​/​O​E​R​d​e​n​t​l​i​c​h​-​W​i​e​-​a​u​s​-​d​e​m​-​m​B​o​o​k​-​R​u​s​s​l​a​n​d​d​e​u​t​s​c​h​e​-​K​u​l​t​u​r​g​e​s​c​h​i​c​h​t​e​-​e​i​n​-​e​c​h​t​e​s​-​O​E​R​-​P​r​o​j​e​k​t​-​w​u​rde

http://​blog​.mul​ti​me​dia​-ler​nen​.de/​d​a​s​-​m​b​o​o​k​-​r​u​s​s​l​a​n​d​d​e​u​t​s​c​h​e​-​k​u​l​t​u​r​g​e​s​c​h​i​c​h​te/