mGui­de — mul­ti­me­dia­le Muse­ums­apps

mGui­de — mul­ti­me­dia­le Muse­ums­apps

mGui­de — mul­ti­me­dia­le Muse­ums­apps

Mit dem von uns ent­wi­ckel­ten mGui­de für das Töp­fe­rei­mu­se­um in Rae­ren (Bel­gi­en) konn­ten wir zei­gen, dass eine kon­se­quen­te mul­ti­me­dia­le Auf­be­rei­tung nicht nur den Schul­buch­markt ver­än­dern kann, son­dern auch für Muse­en und deren Besu­cher einen Mehr­wert bie­tet.

Das mGui­de-Kon­zept ist tech­nisch fle­xi­bel, mul­ti­me­dia-fähig und inter­ak­tiv. Es bie­tet damit die Mög­lich­keit, Ent­ste­hungs- und Nut­zungs­zu­sam­men­hän­ge von Samm­lungs­ob­jek­ten wie­der zu ver­le­ben­di­gen, sta­ti­sche Aus­stel­lungs­si­tua­tio­nen zu ver­flüs­si­gen und sie als anre­gen­de Erkun­dungs­si­tua­tio­nen zu gestal­ten. Zwi­schen Innen und Außen, Ges­tern und Heu­te kön­nen wir damit Brü­cken bau­en, ohne Besu­cher als pas­si­ve Beleh­rungs­zie­le zu behan­deln. Vor allem für klei­ne­re und mitt­le­re Muse­en und Aus­stel­lun­gen bie­ten wir mit dem mGui­de ein auf die jewei­li­gen Bedürf­nis­se maß­ge­schnei­der­tes Kon­zept an.