Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde des mBooks!

Unsere Informations- und Vertriebsseite für das mBook ist online. Unter mbook.schule finden Sie alle notwendigen Informationen: verständliche Erklärungen zu Aufbau und Funktionsweise des mBooks, einen Überblick über die Inhalte des mBooks Geschichte, ein Demo-Kapitel sowie Erläuterungen zur Entwicklung des mBook-Projekts und zu den Buchpreisen, die es gewonnen hat.
Nicht zuletzt erhalten Sie auch genau Informationen zum Lizenzmodell, mit dem Sie das mBook Geschichte erwerben und nutzen können.
Keine Angst! Der Erwerbsvorgang ist passend auf die Unterrichtsabläufe sowie die schulischen Erwerbssituationen abgestimmt. Auf mbook.schule gibt es keinen überflüssigen Schnickschnack. Wir haben den aus unserer Sicht schnellsten und effektivisten Weg entwickelt, um Ihnen Nutzer-Accounts für den Unterricht zur Verfügung zu stellen. Sie müssen keine komplizierten Bestellwege mit langen Formularen, komplizierten Passwörtern und intransparenten Preisangaben gehen. Unser Bestellvorgang ist einfach und erhebt (außer der E-Mail-Adresse, mit der Sie uns kontaktieren und einem selbstgewählten Schulkürzel) keine schützenswerten Daten. Die Nutzungssituationen ist flexibel. Sie passt sich also an veränderte Klassengrößen, Stellenwechsel und Schuljahresplanungen an.
Erwerben Sie das preisgekröntes digitales Schulbuch für das Fach Geschichte und gehen Sie den ersten Schritt in die digitale Zukunft der Bildung.
Mit den besten Grüßen und Wünschen für ein erfolgreiches Schuljahr 2016/17,

Ihr mBook-Team

 

 

 

Das mBook – von euch, mit euch, für euch!

Wir sammeln ab sofort alle Vorschläge und Gedanken zu eurem Schulbuch der Zukunft und sind schon sehr gespannt, welche neuen Ideen und Features Euch einfallen. Aus euren Vorschlägen werden die Top 5 ausgezeichnet und prämiert. Es winken Tickets für die Frankfurter Buchmesse und eine kostenlose Jahreslizenz für das multimediale Schulbuch (mBook).

Teilnehmen könnt ihr unter: dein.mbook.schule

Über das Institut für digitales Lernen

Das Institut für digitales Lernen entwickelt, produziert und implementiert digitale Anwendungen für Bildungskontexte. 
Unsere Arbeit verbindet die theoretische Fundierung in der Wissenschaft mit Anwendungssituationen. Dabei treffen bewährte Methoden auf innovative Ansätze. Digitale Medien erweisen sich hierbei als ideales Bindeglied und eröffnen entscheidende Vorteile für kompetenzorientiertes Lernen.

Die Begründung der Jury für den Preis "Schulbuch des Jahres 2016"

Sie wollen das mBook ansehen? Hier werden Sie fündig.

Die theoretischen und didaktischen Hintergründe unseres multimedialen Schulbuchs