Marcus Ventzke

Digitale Bildung voranbringen an der Realschule am Europakanal; Klassenzimmer; Institut für digitales Lernen

Kräfte bündeln und digitale Bildung gemeinsam voranbringen

Die zentrale Frage der digitalen Bildung Wie soll unabhängig von System- und Finanzierungsproblemen hochwertiger Unterricht in unseren Schulen aussehen, wenn wir die fortschreitende Digitalisierung nicht als Bedrohung, sondern als Möglichkeit auffassen, unsere Jugendlichen für die Zukunft vorzubereiten? So war es kein Zufall, dass sich die Macher des mBooks vom Institut für digitales Lernen und die …

Kräfte bündeln und digitale Bildung gemeinsam voranbringen Mehr zur Folge »

Schulbuch des Jahres 2016 mBook Belgien; Institut für digitales Lernen

Den „Träumen sehr nahe“ gekommen – mBook Belgien gewinnt digitalen Sonderpreis ‘Schulbuch des Jahres 2016’

Am 18. März 2016 wurde der für die Deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien entwickelte mBook-Band „Das lange 19. Jahrhundert“ während der Leipziger Buchmesse mit dem “Sonderpreis Schulbuch des Jahres 2016” ausgezeichnet. Dieser wurde in diesem Jahr erstmalig vergeben, um auf die zunehmende Bedeutung des Themas Digitalisierung im Bildungswesen hinzuweisen. Das mBook — Schulbuch des Jahres 2016 Prof. Dr. Eckhardt Fuchs, …

Den „Träumen sehr nahe“ gekommen – mBook Belgien gewinnt digitalen Sonderpreis ‘Schulbuch des Jahres 2016’ Mehr zur Folge »

Buchmesse Leipzig 2016; mBook; Institut für digitales Lernen

Hausmitteilung: Das Institut für digitales Lernen auf der Leipziger Buchmesse 2016

Vom mBook schon gehört, aber noch nie gesehen? Über den Museumsführer mGuide schon gelesen, aber noch keine genaue Vorstellung von Aufbau und Wirkungsweise? Gerade mit einem spannenden wissenschaftlichen Projekt begonnen, aber keine gute Idee, wie man Ergebnisse im digitalen Zeitalter aufbereitet und wirksam veröffentlicht? Das Institut für digitales Lernen ist in diesem Jahr mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse …

Hausmitteilung: Das Institut für digitales Lernen auf der Leipziger Buchmesse 2016 Mehr zur Folge »

eBook Award 2015; mBook; Siegerpokal; Institut für digitales Lernen

„And the winner is … das mBook.“

Das mBook des Instituts für digitales Lernen hat den eBook Award 2015 gewonnen, der auf der Frankfurter Buchmesse vergeben wird. Damit schließt sich für die Initiatoren und Mitarbeiter dieses Projekts zunächst ein Kreis, der von den ersten Projketideen, über deren Realisierung im Produkt und dessen Implementierung in den schulischen Alltag bis zur öffentlichen Anerkennung reicht. Im Frühjahr …

„And the winner is … das mBook.“ Mehr zur Folge »

MGuide Töpferreimuseum Raeren Handarbeit; Institut für digitales Lernen

Der mGuide für das Töpfereimuseum Raeren — eine multimediale Reise in die Vergangenheit

“Die Raerener Fuhrleute waren tagelang unterwegs, bis sie endlich in Köln waren, denn die Straßen waren schlecht und die Reise gefährlich. Bis in die großen Hafenstädte wurde unser Raerener Steinzeug von ihnen gebracht […]. Eine solche Reise war oft schwieriger als gedacht, denn Straßen und Meere waren unberechenbar.” – Eine Passage aus dem Animationsfilm zum Thema …

Der mGuide für das Töpfereimuseum Raeren — eine multimediale Reise in die Vergangenheit Mehr zur Folge »

Wlan in der Schule mit Schüler; Cisco Meraki; Institut für digitales Lernen

WLAN in der Schule — Ein Erfahrungsbericht mit Meraki

Als eines der Hauptprobleme der digitalen Schule wird immer wieder die mangelhafte WLAN-Infrastruktur angeführt. Oftmals heißt es dann, eine gesamte Schule sei so ohne weiteres nicht mit WLAN auszustatten. Des Weiteren wird nur allzu häufig auf das Missbrauchspotential eines Schulnetzwerks durch die Schüler selbst hingewiesen. Seit das mBook Geschichte als digitales Schulbuch zu erwerben ist, setzen wir uns noch …

WLAN in der Schule — Ein Erfahrungsbericht mit Meraki Mehr zur Folge »

Adidas Archiv; historische Werkbank; Institut für digitales Lernen

Geschichte mit drei Streifen — Das adidas Archiv in Herzogenaurach

Tor, Tor, Tor, Deutschland ist Weltmeister! Jubelrufe auf den Rängen, pure Extase vor den Fernsehschirmen, Fußballprofis, die sich vor Freude in den Armen liegen. Wenige sportliche Momente sind derart emotional wie der Sieg einer Fußball-Weltmeisterschaft. Doch die Jubelrufe verstummen irgendwann, das Stadion ist wieder leer. Was bleibt, sind die Objekte des Endspiels, der Ball, die Sportschuhe, …

Geschichte mit drei Streifen — Das adidas Archiv in Herzogenaurach Mehr zur Folge »

Multikulturelle Gesellschaft Headerbild

Schulbücher für die multikulturelle Gesellschaft

Ein Bericht von der Tagung ‚Diversity und Migration in Lernmitteln’ in Düsseldorf Die Fehlstelle Diversität wirft ein Schlaglicht auf die Mängel schulischen (Geschichts-)unterrichts Die gerade veröffentlichte Schulbuchstudie Migration und Integration des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung hat Verlagen, Schulautoren, Lehrern und Lehrerbildnern einiges ins Stammbuch geschrieben: Eine didaktisch anregende und moralisch hinnehmbare Darstellung des Themas Migration – immerhin eines …

Schulbücher für die multikulturelle Gesellschaft Mehr zur Folge »

Schüler beim digitalen Lernen am Computer; Institut für digitales Lernen

Die gefährliche Ekstase der Realitätsverweigerung — eine Polemik

Digitalisierung als Chance zur Unterrichtsverbesserung wahrnehmen wollen — oder nicht? Tablets im Unterricht allein bringen keine Verbesserung der Bildung. Wer mit digitalen Techniken unterrichten will, muss Inhalt, didaktisches Konzept und Technik zusammenführen. Daran arbeiten viele Leute in diesem Land. Wer sich im OER-Bereich umsieht, wer die Entwicklung des ersten multimedialen und digitalen Schulbuchs (mBook) in Deutschland verfolgt …

Die gefährliche Ekstase der Realitätsverweigerung — eine Polemik Mehr zur Folge »