Leander Wattig (Orbanism) – “Veränderung passiert nur, wenn Menschen sich begegnen”

Heute sprechen wir mit  Leander Wattig, der als digitalaffiner Berater, Konzepter und Vortragsredner die Verlagsbranche bereichert.

Wir unterhalten uns mit ihm vor allem über sein Unternehmen  ORBANISM, mit dem er als Publisher auftritt und bei Events Menschen zusammenbringen möchte. Leander Wattig ist nämlich bei aller Digitalität davon überzeugt, dass das persönliche Treffen immer wichtig bleiben wird.

Außerdem erfahren wir im Gespräch, wie man Räume schafft, in denen Veranstaltungsteilnehmer sich gerne und motiviert einbringen – und was wir daraus für die Schule lernen können.

Und falls ihr wissen wollt, was Speiseeis-Herstellung mit der Kreativwirtschaft zu tun hat, solltet ihr diese Folge unbedingt hören.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.