Oliver Frühwein (Deutsche Internationale Schule New York) – Schule in Zeiten der Pandemie

Ende April haben wir mit Oliver Frühwein gesprochen: Oliver ist stellvertretender Schulleiter der deutschen Schule in New York (de.gisny.org). Damals war New York das Epizentrum der Corona Pandemie und er erzählte uns, wie seine Schüler*innen, aber auch seine Kolleg*innen mit der Situation umgehen.

Besonders einprägsam waren seinen Schilderungen, darüber wie die Schulfamilie in dieser besonderen Zeit zusammenhält.

Diese Woche (Mitte Juni) hat uns Oliver eine Sprachnachricht geschickt — und New York hat erfreulicherweise den Coronavirus wieder in den Griff bekommen, stattdessen stehen in diesen Wochen die Proteste um Rassismus und Polizeigewalt im Vordergrund.

Wie die Schule damit umgeht und wie es nach den Sommerferien weitergehen könnte, hört ihr in dieser Folge.

*Aufgenommen am 24. April 2020, Update vom 9. Juni 2020.

Mit freundlicher Unterstützung von Cornelsen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.