Julia­ne Petrich (BITKOM) – Tele­fon-Talk über digi­ta­le Arbeit und Bil­dung

Julia­ne Petrich (BITKOM) – Tele­fon-Talk über digi­ta­le Arbeit und Bil­dung

Julia­ne Petrich (BITKOM) – Tele­fon-Talk über digi­ta­le Arbeit und Bil­dung

von Edu­Couch

Julia­ne Petrich (BITKOM) – Tele­fon-Talk über digi­ta­le Arbeit und Bil­dung

Dies­mal haben wir Julia­ne Petrich am Tele­fon. Sie ver­ant­wor­tet beim Bran­chen­ver­band „Bit­kom“ den Bereich „Bil­dung“ und hat uns erzählt, für wen und was sich die­se Inter­es­sen­ver­tre­tung genau ein­setzt.
Wir spre­chen mit Julia­ne Petrich unter ande­rem über Poli­tik und Digi­ta­li­sie­rung, wel­che Trends man im Bil­dungs­be­reich aus­ma­chen kann und was ihre Sicht auf Akti­vi­tä­ten von Unter­neh­men in der Schu­le ist.
Und falls ihr wis­sen wollt, wel­che Fähig­kei­ten und Kom­pe­ten­zen sie auf dem Arbeits­markt der Zukunft als beson­ders wich­tig ansieht, soll­tet ihr die­se Fol­ge auf gar kei­nen Fall ver­pas­sen. Foto: Till Budde/ Bit­kom e.v.

Dirk Von Geh­len – Demo­kra­tie-Work­out für die Schu­le

Dirk Von Geh­len – Demo­kra­tie-Work­out für die Schu­le

Rekord-Fol­ge der Edu­Couch! So inten­siv haben wir uns noch nie mit einem Gast unter­hal­ten – einen bes­se­ren Start aus der Som­mer­pau­se kön­nen wir uns kaum wün­schen. Die­se Woche dabei: Der Jour­na­list und Autor Dirk von Geh­len (Süd­deut­sche Zei­tung). Am Diens­tag ist sein neu­es Buch ‘Gebrauchs­an­wei­sung für das Inter­net‘ beim Piper Ver­lag erschie­nen. Eine Hand­rei­chung für coo­le Inter­net-Ver­ste­her und sol­che die es wer­den wol­len.
Mit Dirk spre­chen wir über sei­ne Hal­tung zum Smart­pho­ne im Unter­richt und mit wel­chem Work­out er die Schü­le­rin­nen und Schü­ler für die Demo­kra­tie fit machen möch­te. Außer­dem plau­dern wir mit unse­rem Gast über Emo­ji-Paten­schaf­ten und den Plan, einen Brauch­tums­ver­ein für Men­schen zu Grün­den, deren Hei­mat das Inter­net ist.
Und falls ihr wis­sen wollt, wir ihr mit Hil­fe des ¯\_(ツ)_/¯ zu mehr Prag­ma­tis­mus in eurem Leben gelangt, soll­tet ihr die­se Fol­ge auf gar kei­nen Fall ver­pas­sen. Foto: Hau­ke Bendt.

Show­no­tes

Blog von Dirk von Geh­len: Digi­ta­le Noti­zen
http://www.dirkvongehlen.de

Buch: Gebrauchs­an­wei­sung für das Inter­net
https://www.piper.de/buecher/gebrauchsanweisung-fuer-das-internet-isbn-978 – 3-492 – 27699-3

Ver­ein zur Hei­mat- und Brauch­tums­pfle­ge im digi­ta­len Raum
https://us9.list-manage.com/subscribe?u=8ba8041b3e6a657177b8d06f4&id=4c6958bddf

Pod­cast “Was wür­de der Shrug­gie tun?”

Edu­Couch mit Phil­ip­pe Wampf­ler — Digi­ta­le Medi­en im Deutsch­un­ter­richt

Johan­nes Klin­ge­biel (SZ) – Heu­te Sci­ence Fic­tion, mor­gen Rea­li­tät?

Johan­nes Klin­ge­biel (SZ) – Heu­te Sci­ence Fic­tion, mor­gen Rea­li­tät?

Johan­nes Klin­ge­biel (SZ) – Heu­te Sci­ence Fic­tion, mor­gen Rea­li­tät?

von Edu­Couch | Edu­Couch

Heu­te haben wir den Jour­na­lis­ten Johan­nes Klin­ge­biel zu Gast. Er beschäf­tigt sich bei der Süd­deut­schen Zei­tung mit dem The­ma Inno­va­ti­on. Zusätz­lich kura­tiert und tex­tet er „Zine“, einen span­nen­den News­let­ter, den wir allen Edu­Couch-Hörern sehr emp­feh­len: Am bes­ten gleich nach dem Hören die­ser Fol­ge anmel­den unter johannesklingebiel.de.

Wir wer­fen gemein­sam mit unse­rem Gast einen Blick in die Glas­ku­gel und spre­chen unter ande­rem dar­über, wie die Schu­le in der Zukunft aus­se­hen könn­te. Außer­dem gibt uns der Sci­ence Fic­tion-Fan Johan­nes Buch- und Seri­en­tipps zu sei­nem Lieb­lings­gen­re mit auf den Weg.

Und falls ihr wis­sen wollt, wie sich der Bier­preis auf dem Okto­ber­fest in den nächs­ten Jahr­zehn­ten ent­wi­ckelt, soll­tet ihr auf jeden Fall dran­blei­ben.

Yvon­ne Gebau­er (Bil­dungs­mi­nis­te­rin Nord­rhein-West­fa­len) – Ihre Visi­on einer “welt­bes­ten Bil­dung”

Yvon­ne Gebau­er (Bil­dungs­mi­nis­te­rin Nord­rhein-West­fa­len) – Ihre Visi­on einer “welt­bes­ten Bil­dung”

Dies­mal haben wir einen pro­mi­nen­ten Gast aus der Poli­tik auf unse­rer Couch: Yvon­ne Gebau­er, die Schul- und Bil­dungs­mi­nis­te­rin in Nord­rhein-West­fa­len.

Wir spre­chen mit der FDP NRW-Poli­ti­ke­rin über ihre bil­dungs­po­li­ti­sche Agen­da und wie sie den Anspruch ein­lö­sen möch­te, in NRW „Welt­bes­te Bil­dung“ zu rea­li­sie­ren. Außer­dem erläu­tert Yvon­ne Gebau­er, was sie sich kon­kret von der Digi­ta­li­sie­rung für die Bil­dung erhofft.

Und falls Sie wis­sen wol­len, wie Yvon­ne Gebau­ers Visi­on der „per­fek­ten Schu­le“ aus­sieht und nach wel­chem digi­ta­len Cre­do sie lebt, soll­tet ihr die­se Fol­ge auf gar kei­nen Fall ver­pas­sen.

Phil­ip­pe Wampf­ler – Digi­ta­le Medi­en im Deutsch­un­ter­richt

Phil­ip­pe Wampf­ler – Digi­ta­le Medi­en im Deutsch­un­ter­richt

Phil­ip­pe Wampf­ler – Digi­ta­le Medi­en im Deutsch­un­ter­richt

von Edu­Couch | Digitalität18

Foto: Miguel Kratzer/watson. Heu­te haben wir Phil­ip­pe Wampf­ler zu Gast. Er ist über die Schweiz hin­aus bekann­ter Autor, Blog­ger und Dozent — vor allem aber lei­den­schaft­li­cher Deutsch­leh­rer und Fach­di­dak­ti­ker. Wir reden mit ihm unter ande­rem übers Chat­ten als wich­ti­ge sozia­le Fähig­keit und was man für den Unter­richt dar­aus ler­nen kann, dass wir bei Net­flix stän­dig die Seri­en­in­tros weg­kli­cken.
Und falls ihr wis­sen wollt, wie man durch Com­pu­ter­spie­le Imma­nu­el Kants Kate­go­ri­schen Impe­ra­tiv in den Deutsch­un­ter­richt bringt, soll­tet ihr auf jeden Fall dran­blei­ben.

Marie­ke Rei­mann (ze.tt) – Online­jour­na­lis­mus in Zei­ten von Hate und Fake

Marie­ke Rei­mann (ze.tt) – Online­jour­na­lis­mus in Zei­ten von Hate und Fake

Marie­ke Rei­mann (ze.tt) – Online­jour­na­lis­mus in Zei­ten von Hate und Fake

von Edu­Couch | netz­fest

Foto: Dani­el Großjohann/re:publica. Dies­mal haben wir Marie­ke Rei­mann zu Gast auf unse­rem Sofa. Sie ist Chef­re­dak­teu­rin beim jun­gen Online-Maga­zin der Zeit: „ze.tt“. Sie beschäf­tigt sich als Jour­na­lis­tin mit den The­men: neue Medi­en, Poli­tik­ver­mitt­lung für die Gene­ra­ti­on Y und Gen­der-The­men.
Im lei­den­schaft­lich geführ­ten Streit­ge­spräch mit Mar­cus Ventz­ke geht es dar­um, was guten Online-Jour­na­lis­mus aus­zeich­net, was er leis­ten kann — und was er leis­ten soll­te.
Die­se Edu­Couch ist des­we­gen für alle emp­feh­lens­wert, die wis­sen wol­len, wel­che For­ma­te online beson­ders gut funk­tio­nie­ren. Und falls Ihr wis­sen wollt, was Marie­ke Rei­mann zu Kri­ti­kern sagt, die „ze.tt“ Ober­fläch­lich­keit vor­wer­fen, soll­tet ihr auf jeden Fall rein­hö­ren.