Vir­tu­al Rea­li­ty in der Schu­le

Mit Vir­tu­al Rea­li­ty (VR) kön­nen in naher Zukunft alle bis­he­ri­gen Prä­mis­sen von Bil­dung neu gedacht wer­den. Sie ist die kon­se­quen­te tech­ni­sche Wei­ter­füh­rung der digi­ta­len Bil­dungs­re­vo­lu­ti­on. Auf­grund die­ser Über­zeu­gung legen wir bewusst einen Schwer­punkt unse­rer Arbeit auf die Kon­zep­ti­on und Umset­zung von Lern- und Lehrer­fah­run­gen in vir­tu­el­ler Rea­li­tät, ins­be­son­de­re auf Vir­tu­al Rea­li­ty in der Schu­le.

Vir­tu­al Rea­li­ty im Bil­dungs­be­reich umfasst sowohl die Ent­wick­lung ein­zel­ner Lern­er­fah­run­gen und Appli­ka­tio­nen, als auch deren Ein­bet­tung in grö­ße­re Bil­dungs­kon­tex­te auf Grund­la­ge didak­tisch fun­dier­ter Kon­zep­te. Letzt­lich zie­len die­se Appli­ka­tio­nen und Kon­zep­te in Rich­tung einer Schu­le in vir­tu­el­ler Rea­li­tät mit all den damit ver­bun­de­nen Impli­ka­tio­nen für unser räum­li­ches, gesell­schaft­li­ches und kul­tu­rel­les Ver­ständ­nis von ‘Schu­le’ an sich.

Für mehr Infor­ma­tio­nen kon­tak­tie­ren Sie uns bit­te.