Visi­on und Mis­si­on

Die Anfän­ge des Insti­tuts für digi­ta­les Ler­nen im Jahr 2011 sind eng mit dem digi­ta­len Schul­buch ‘mBook’ (mul­ti­me­dia­les Schul­buch) ver­knüpft. Das inzwi­schen mehr­fach preis­ge­krön­te, ers­te digi­tal-mul­ti­me­dia­le Schul­buch in Deutsch­land hat sich von einem Pro­to­ty­pen zu einem Stan­dard der digi­ta­len Bil­dungs­land­schaft ent­wi­ckelt.

Con­tent first! Nach die­ser Prä­mis­se pla­nen und ent­wi­ckeln wir digi­ta­le Kon­zep­te und Anwen­dun­gen für den Bil­dungs­be­reich. Von Anfang an war klar, dass der Fokus digi­ta­ler Bil­dungs­an­wen­dun­gen auf einer kon­se­quen­ten Ver­zah­nung didak­ti­scher Kon­zep­tio­nen mit hoch­wer­ti­gen Inhal­ten lie­gen muss. Und des­halb orga­ni­siert das Insti­tut für digi­ta­les Ler­nen sei­ne Arbeit in fach­li­cher wie per­so­nel­ler Hin­sicht kon­se­quent nicht ent­lang tra­di­tio­nel­ler Berufs­feld-Defi­ni­tio­nen und Hier­ar­chie­vor­stel­lun­gen. Jeder im Team ist an neu­en Ide­en und am gemein­sa­men Erfolg inter­es­siert. Wir geben Per­sön­lich­kei­ten Frei­raum und die Mög­lich­keit, sich als wirk­sam zu erfah­ren.

Bei unse­rer Arbeit sind wir bewusst inter­dis­zi­pli­när auf­ge­stellt: Bil­dungs­theo­re­ti­ker, Visio­nä­re und Prak­ti­ker aus dem Schul­be­trieb, Medi­en­spe­zia­lis­ten, Päd­ago­gen, Redak­teu­re, Pro­gram­mier, Moti­on-Desi­gner und Web-Desi­gner arbei­ten stets gemein­sam an unse­ren Pro­jek­ten. Das Insti­tut für digi­ta­les Ler­nen wächst bestän­dig – neue Teams bil­den sich, immer wie­der sto­ßen Inter­es­sier­te zu uns, weil sie teil­ha­ben wol­len an der Gestal­tung der Welt von heu­te und mor­gen.

Durch inten­si­ve mBook-Erfah­run­gen, weil wir mGui­des ent­wi­ckeln, an Sci­ence Web Publi­shing arbei­ten und moder­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­te pro­du­zie­ren, sind wir inzwi­schen inten­siv in der Bil­dungs­land­schaft ver­netzt. Wir machen uns zu vie­len Fra­gen der (digi­ta­len) Bil­dungs­re­vo­lu­ti­on, didak­ti­schen Kon­zep­ti­ons­ent­wick­lung und Bil­dungs­po­li­tik Gedan­ken und wer­den als Thinktank für die­se Berei­che wahr­ge­nom­men.

Nach dem Ver­kauf des mBook-Schul­buch­pro­gramms an den Cor­nel­sen Ver­lag im Som­mer 2017 erwei­tern und ver­tie­fen wir unse­re Kom­pe­ten­zen, wäh­rend neue drän­gen­de The­men in den Vor­der­grund rücken. Die digi­ta­le Revo­lu­ti­on steht gera­de am Anfang: Bil­dungs­or­te und -zei­ten, sozia­le Grup­pie­run­gen und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wei­sen ändern sich rasant. Unser der­zei­ti­ger Fokus liegt daher auf der vir­tu­el­len Schu­le (vir­tu­al school & vir­tu­al class­room) der Zukunft. Auf vie­le der sich dabei stel­len­den Fra­gen ver­su­chen wir, adäqua­te Ant­wor­ten zu fin­den.