Institut für digitales Lernen

Wir entwickeln, produzieren und implementieren digitale Schulbücher

Institut für digitales Lernen

Absicht formt Inhalt und Inhalt formt Umsetzung

Institut für digitales Lernen

Ihr Partner für die digitale Bildungsrevolution

Institut für digitales Lernen

Wir entwickeln, produzieren und implementieren digitale Schulbücher

Un­se­re Sicht auf die digitale Zukunft der Bildung

Das Institut für digitales Lernen entwickelt, produziert und implementiert digital-multimediale Anwendungen für Bildungskontexte. Wir verstehen uns als Teil der digitalen Bildungs-Revolution. Unsere Arbeit verbindet wissenschaftliche Fundierungen mit konkreten Anwendungssituationen. Dabei treffen bewährte Methoden auf innovative Ansätze, für deren Verknüpfung sich digitale Medien als ideales Bindeglied erweisen.

Wir sind überzeugt, richtig eingesetzt eröffnen digitale Medien entscheidende Vorteile für die hochwertige Vermittlung von Inhalten und Methoden. Stets sind wir daher auf der Suche nach überzeugenden technischen Lösungen für eine bestmögliche Synthese von Inhalten, Wirkungsabsichten und Zielgruppen. So schaffen unsere digitalen Medien einen echten Mehrwert für die Bildungsherausforderungen unserer Zeit – dieser Mehrwert ist unsere tägliche Herausforderung.

Release Kapitel 38: Rechte des Menschen gestern und heute

Menschenrechte! Bürgerrechte! – Wo kommt diese Forderung eigentlich her? Was sind Menschen- und Bürgerrechte? Wo und wann wurde in der Vergangenheit um sie gekämpft? Heute schalten wir das Kapitel 38 des mBooks Geschichte frei. Es handelt sich um einen Längsschnitt...
weiter lesen

Gemeinsam für die digitale Zukunft des Lernens.

Die Realschule am Europakanal und das Institut für digitales Lernen schließen Kooperation für die Implementierung von digitalen Unterrichtsmaterialien. Auf unserem Blog finden Sie einen gemeinsamen Artikel zur...
weiter lesen

Release Kapitel 24.3: Zeitalter des Barock

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Seit heute ist im mBook das Kapitel 24.3 über das Zeitalter des Barock freigeschaltet. Es versucht, das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen jenes Zeitalters angemessen zu erfassen und den Schülerinnen und Schülern in medial...
weiter lesen

mbook.schule online

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde des mBooks! Unsere Informations- und Vertriebsseite für das mBook ist online. Unter mbook.schule finden Sie alle notwendigen Informationen: verständliche Erklärungen zu Aufbau und Funktionsweise des mBooks, einen Überblick...
weiter lesen

Unser Team

Das Team des Institut für digitales Lernen besteht aus Fachwissenschaftlern, Didaktikern, Medienpädagogen, Grafikern, Bewegtbildspezialisten und Informatikern.

Mit dieser Mischung aus kreativen Produzenten und pädagogischen Spezialisten arbeiten wir an der Erstellung zukunftsweisender multimedialer und digitaler Schulbücher, Museumsapps und Bildungskonzepte. Auf diese Weise schaffen wir echte Mehrwerte für die Bildung durch digitale Medien.

Dr. Florian Sochatzy
Dr. Florian Sochatzy
Geschäftsführer

Dr. Florian Sochatzy ist der Geschäftsführer des Instituts für digitales Lernen und koordiniert die (Produktions-)prozesse des Instituts. Dabei führt er Konzepte, Inhalte, Grafik und IT zusammen. Er ist Experte für Konzeptionierung und empirische Erforschung digitaler Lehr- und Lernmedien.
weiter lesen…

PD Dr. Marcus Ventzke
PD Dr. Marcus Ventzke
Content - Geschäftsführer

PD Dr. Marcus Ventzke leitet als Geschäftsführer den Bereich Content, treibt inhaltliche Recherchen und didaktische Aufbereitungen voran. Als Autor steht er für einen großen Teil der Inhalte des mBooks und anderer Produkte des IdL.
weiter lesen…

Tobias Arendt
Tobias Arendt
Grafik und Design

Tobias Arendt ist zuständig für das CI des Instituts, die Gestaltung der digitalen Lernmittel und der diversen Web-Auftritte. Zusätzlich kümmert er sich um die Prozessoptimierung der digitalen Produktionsabläufe des Instituts.

Christian Kussmann
Christian Kussmann
Informatik

Christian Kussmann ist Leiter der IT-Abteilung des Instituts und verantwortlich für die technische Umsetzung des mBooks. Dabei liegt sein Hauptaugenmerk auf der Verbindung von kreativen Umsetzungen und technischer Stabilität.

Günther Herrler
Günther Herrler
Grafik

Der Kunstpädagoge mit abgeschlossenem Lehramtsstudium stellt eine Schnittstelle zwischen Didaktik und visueller Kommunikation her. Komplexe Inhalte werden von ihm durch Bilder, Animationen und Karikaturen rezipientengerecht vermittelt.

Martin Bartl
Martin Bartl
Grafik

Der Student des Kommunikationsdesigns (Schwerpunkt: Informationsdesign) absolviert ein Praktikum im Institut. Er ist dabei vor allem für die zeichnerische Umsetzung von Narrationen zuständig.

Florian Lange
Florian Lange
Content

Der studierte Journalist recherchiert und erstellt Content für die digitalen Schulbücher und ist vor allem im Audiobereich als Sprecher und Produzent tätig.

Veronika Obermeier
Veronika Obermeier
Projektleitung mBook Deutsch

Die Englisch- und Deutschlehrerin konzipiert digitale Schulbücher (mBooks) für das Fach Deutsch.

Daniel Scheuerer
Daniel Scheuerer
Recherche

Der Historiker und Politologe kümmert sich um Inhalts- und Bildrecherche und arbeitet zusammen mit Marcus Ventzke an digitalen Lerninhalten.

Johanna Horst
Johanna Horst
Content

Johanna Horst leitet den Bereich der digitalen Bildrecherche und arbeitet zugleich an eigenen Inhalten im mBook Geschichte.

Lukas Kneser
Lukas Kneser
Content

Der studierte Ethnologe ist als einer der federführenden Autoren für unterschiedliche mBook-Projekte tätig und konzipiert dabei die digital-multimediale Erstellung neuer Inhalte.

Johannes Grapentin
Johannes Grapentin
Content

Der Geschichtslehrer produziert eigene Inhalte, entwickelt neue multimediale Formate und unterstützt das Team durch seine Erfahrungen im Verlagswesen und Marketing.

Benjamin Heinz
Benjamin Heinz
Marketing

Der studierte Geschichtswissenschaftler leitet den Bereich Kommunikation, Marketing und Social Media Management.

Prof. Waltraud Schreiber
Prof. Waltraud Schreiber

Die Professorin für Theorie und Didaktik steht mit ihrer Forschung für einen wichtigen Teil der fachdidaktischen Grundlagen des mBook im Fach Geschichte.

Das mBook

Das digital-multimediale Schulbuch (mBook) ist preisgekrönt. Im Frühjahr 2016 wurde es als erstes digitales Lehr- und Lernmittel auf der Leipziger Buchmesse als ‚Schulbuch des Jahres‘ mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird vom Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung und der Bundeszentrale für politische Bildung unter Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz vergeben. Auf der Frankfurter Buchmesse gewann das mBook im Herbst 2015 den ‚Deutschen eBook-Award‘. Damit wurde vor allem das Zusammenspiel von Inhalt, Funktion und Design ausgezeichnet.

Auf Grundlage dieser ausgezeichneten mBook-Projekte für Belgien und Nordrhein-Westfalen wurde das mBook vollständig überarbeitet, technisch wie inhaltlich erweitert und auf die Bedürfnisse eines gesamtdeutschen Geschichtsunterrichts angepasst.

Das mBook erleben

schulbuchpreis
ebook-award
Logo Realschule am Europakanal
Logo Adidas Geschichte
Logo NRW Medienberatung
Logo mswi
Logo frauenhofer Institut
Logo IWM
logo clisap
Logo dipf
logo lvr
logo KU Eichstätt
Logo mswi
Logo DG
Logo Töpfereimuseum Raeren

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten Kontakt zu uns aufnehmen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder unsere Service-Adresse: info[at]institut-fuer-digitales-lernen.de

Telefonisch erreichen Sie uns unter den Nummern 08421-6750563, 0176-20390422 oder 0163-8439771.