mVet – das Veranstaltungsportal für Tiermediziner

Autor: Lauritz Brinkmann

Unter der Marke mVet finden jährlich zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote für Tiermediziner statt. Insbesondere die sogenannten Summer- und Winterschools sind mehrtägige Praxisseminare mit komplexen Fallbeispielen und Live-Exemplaren, um Veterinärmediziner auf die unterschiedlichen Anforderungen im Praxisalltag vorzubereiten. Als Anfang 2020 aufgrund der COVID-19-Maßnahmen das etablierte Veranstaltungsmodell nicht weiter fortgeführt werden konnte, wurde gemeinsam mit der Digitale Lernwelten GmbH eine digitale Seminar-Infrastruktur entworfen, die die spezifischen Ansprüche der Fortbildungen, vor allem unter Berücksichtigung des hohen Praxisanteils, in eine digitale Bildungsumgebung überträgt.

Umsetzung der Praxisseminare

Um den besonderen Anforderungen an die tiermedizinischen Weiterbildungen gerecht zu werden und ein mithilfe digitaler Mittel aufgewertetes Angebot zu erschaffen, sind die auf dem Markt erhältlichen Konferenz- und Meeting-Tools nicht ausreichend. Teilnehmer sollen selbst aktiv handeln, mit Problemsituationen konfrontiert werden, sich untereinander koordinieren und gemeinsam Lösungen entwickeln. Dennoch wurde zu diesem Zeitpunkt weitestgehend auf die Entwicklung eigener Softwarelösungen verzichtet und stattdessen eine kosteneffiziente Alternative gewählt, die auf bereits existierende Angebote zurückgreift. Somit lag die zentrale Herausforderung in der Zusammenstellung einer maßgeschneiderten Toolbox, die alle spezifischen Veranstaltungsanforderungen abdeckt sowie die sinnvolle Verzahnung der Tools untereinander, um Teilnehmern eine kohärente Nutzungserfahrung zu bieten.

Die aktuelle Seminar-Infrastruktur ermöglicht die reibungslose Kommunikation via Text, Sprache und Video zwischen Teilnehmern und Veranstalter sowie der Teilnehmer untereinander, die Erstellung, Zuweisung und Korrektur von (Gruppen-)Aufgaben, die Bereitstellung von Fragebögen, Zusatzmaterialien und weiteren Informationen, die Aufzeichnung von Vorträgen, um diese On-Demand zur Verfügung zu stellen sowie die kollaborative Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten und Präsentationen in Echtzeit mit nur einem Account pro Teilnehmer. Die derzeitige Seminar-Infrastruktur dient nicht nur als vorübergehender Ersatz für die Präsenzveranstaltungen. Sie spart zum einen den Veranstalter Zeit und Kosten und wurde zum anderen von vielen Teilnehmern derart positiv aufgenommen, dass auch nach der Pandemie weiterhin ein Großteil der Veranstaltungen digital stattfindet.

Digitale Tagungsbände können vollständig multimedial aufbereitet werden – z.B. durch die Einbindung von Links und Tabellen, Bildergalerien, Vortragsaufzeichnungen und weiteren Videos.

Zusätzlich zur Seminar-Infrastruktur wurden auch die Tagungsbände, die zu jeder mVet-Veranstaltung existieren, in einem digitales System erstellt, um von zahlreichen Vorteilen zu profitieren. So können diese auch nach einer Veranstaltung problemlos aktualisiert werden, um den derzeitigen Stand der tiermedizinischen Forschung abzubilden. Teilnehmer, die bereits an mehreren Seminaren teilgenommen haben, finden alle Publikationen an einem Ort. Und auch die Distribution der Tagungsbände für bereits vergangene Veranstaltungen wird hiermit vereinfacht.

Umsetzung des Verkaufsportals

Aufgrund des Erfolgs wurde 2021 mit der Entwicklung eines Shop-Systems begonnen, über das Veranstaltungen und Tagungsbände digital vertrieben werden können. Dieses baut auf der bisherigen Plattform zur Publikation digitaler Tagungsbände auf, sodass gekaufte Werke direkt in der persönlichen Bibliothek erscheinen und aufgerufen werden können. Im Verkaufsportal können Produkte verschiedener Anbieter und Veranstalter zur Auswahl stehen, sodass das System auch durch Dritte genutzt werden kann, um ihre tiermedizinischen Veranstaltungen und Fortbildungen über das Verkaufsportal zu vertreiben.

Produkte im Shop können nach Veranstaltung oder Tagungsband, Tierkategorie, medizinischer Disziplin und Sprache gefiltert werden.

Veranstalter erhalten Zugriff auf einen Verwaltungsbereich, in dem sie eigenständig neue Produkte erstellen, bearbeiten und veröffentlichen sowie Tagungsbände mit Veranstaltungen verknüpfen können, sodass diese bei Veranstaltungsbeginn automatisch für die jeweiligen Teilnehmer freigeschaltet werden. Der Verwaltungsbereich bietet zusätzlich Einblick in sämtliche Käufe und Rechnungsdokumente, erlaubt den Export von Listen mit den E-Mail-Adressen aller Teilnehmer einer Veranstaltung sowie das manuelle Freischalten von Nutzern für Veranstaltungen und Tagungsbände, um z.B. Referenten kostenfreien Zugriff auf das entsprechende Angebot zu gewähren.

Die Produktseite einer Veranstaltung zeigt u.a. den Zeitraum und die Sprache einer Veranstaltung sowie die Anzahl offizieller Fortbildungspunkte, die eine Teilnahme erbringt.

Die Digitale Lernwelten GmbH hat in Kooperation mit mVet nicht nur ein ganzheitliches digitales Fortbildungskonzept realisiert, sondern darauf aufbauend eine Verkaufs- und Weiterbildungsplattform geschaffen, die für alle Beteiligten, unabhängig ob Teilnehmer oder Veranstalter, erhebliche Mehrwerte in den Bereichen Distribution, Aktualität, Übersichtlichkeit und Verfügbarkeit bietet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert